Anleitung
Anleitung

Anleitung und Anmeldung

Ein Weblog (Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch), meist abgekürzt als Blog [blɒg], ist ein auf einer Webseite geführtes und damit öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, umgekehrt chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umbrochen wird. Es handelt sich damit zwar um eine Website, die aber im Idealfall nur eine Inhaltsebene umfasst. Ein Blog ist ein für den Herausgeber („Blogger“) und seine Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen. Insofern kann es einem Internetforum ähneln, je nach Inhalt aber auch einer Elektronischen Zeitung.

Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als bloggen bezeichnet. Die Begriffe Blog, Blogger und bloggen haben in den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden und sind im Duden und Wahrig eingetragen.
Wer mehr dazu erfahren möchte kann auch die Kurztour nutzen.




 

1. Am Anfang steht die Anmeldung bei Google bei denen das Tagebuch (Blog) gespeichert ist.
Dazu eröffnen wir gleich auch ein neues eigenes Tagebuch nur für euch und drücken dazu „Blog jetzt erstellen“.




 

2. Jetzt tragen wir die erforderlichen Daten der reihe nach ein. Wer noch keine E-Mail Adresse besitzt kann sich über WEB.de oder GMX kostenlos Registrieren lassen und erhält sofort eine Wunsch-Adresse. Auf die Angegebene E-Mail Adresse erfolgt am ende auch die Überprüfung von Google ob die Adresse zu euch gehört. Nicht vergessen den Nutzungsbedingungen zustimmen. „Weiter“ klick




 

3. Auswahl eines Blog-Titels. Sucht euch einen schönen Namen für euer eigenes Tagebuch aus und tragt ihn ein. Bei Blog-Adresse (URL) sollte ein zur Auswahl gestellter Name (die drei Punkte) rein. Diese ist nicht so von Wichtigkeit. Danach auf „Weiter“




 

4. Nun sind wir schon bei der Auswahl einer Design Vorlage für eurer Tagebuch. Dieses kann man aber auch später problemlos wieder ändern. Danach“Weiter“




 

5. Schon sind wir fertig. Über „Posten Starten“ gelangt ihr bereits zum Innen Bereich eures Tagebuchs.

Um bei Connis Tagebuch „Pferdetraum“ mit schreiben zu können solltet ihr eure jetzt bei Google Registrierte E-Mail Adresse an Thomas senden. Danach, das kann einige Stunden dauern, bekommt ihr eine Mail für die Schreib-Berechtigung zu gesendet.
Aber zwischen Zeitlich könnt ihr in eurem E-Mail Postfach, die erhaltene Mail von Goggle, mit einem Klick auf den langen Link, die Adressen Kontrolle durchführen.




 

6. Jetzt könnten schon erste Texte und Bilder oder sogar Kurzfilme eingebunden werden. Über „Blog anzeigen“ bekommt man dann schon den ersten Blick ins eigene Tagebuch.
Über Einstellungen ist es möglich weitere Bestimmungen festzulegen. Wer kann mit lesen oder schreiben und vieles mehr.




 

Von Thomas erhaltet ihr später eine E-Mail mit dem Link für die Einladung zum Gästebuch Pferdetraum. Nur bestätigen und ihr seit mit berechtigt zum Verfassen vom Einträgen.




 

Texte und Bilder oder Videos Einbinden

7. Neue Texte und Bilder oder Videos Einbinden

Dies ist auch ganz einfach, dazu sollte natürlich schon die gewünschten Bilder oder Videos auf dem Rechner gespeichert sein.
Mit betätigen des „Neuer Post“ Button kommt man in den Einschreibbereich für neue Texte und Bilder u.s.w. Danach gibt man dem Inhalt einen Titel und schreibt den Text in das größere Feld. Um das geschriebene mit Bildern zu verfeinern wähle in der oberen Auswahlliste „Image hinzufügen“. Daneben wäre der Klick für Videos.




 

Über den Button „Durchsuchen“ kommt man in den Auswahlbereich seines Rechners wo das gewünschte Bild gespeichert ist. Danach bis zum jeweiligen durchklicken und öffnen. Bei Auswahl des Layouts ist es möglich die Aufteilung festzulegen. Um weitere Bilder einzubinden kann man über „weiteres Bild hinzufügen“ das gleiche noch mal durchführen.
Am Ende noch die Nutzungsbedingungen anhacken und Bild Hochladen.




 

Über „Vorschau“ kannst du jetzt einen ersten Überblick bekommen wie der Text oder Bilder dargestellt sind. Mit dem Button „Post veröffentlichen“ schliesst du ersten Tagebucheintrag ab. Wenn dir aber die Zeit für alles noch nicht gereicht hat kannst du auch ein „Jetzt speichern“ durchführen um später daran weiter zu arbeiten. Fertig.

Nach oben>>>>




 

Kontakt zu Thomas